Tierärztliche Praxis für Kleintiere Am Dallberg
Tierärztliche Praxis für Kleintiere Am Dallberg 

NEWS !!!

(Praxiszugang wieder für Patientenbesitzer-/innen möglich)  

- GÜLTIG AB Dienstag, den 02.06.2020 -

 

Liebe Patientenbesitzer-/innen !

Wir haben gute Neuigkeiten für Sie und Ihre Vierbeiner !

Unter gewissen Bedingungen und strikter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, werden wir unsere Praxistür auch für Sie, als Patientenbesitzer-/in, ab Dienstag, den 02.06.2020 wieder öffnen.

 

Die zu befolgenden Regeln lauten wie folgt:

 

1.) Unsere Praxis ist ausschließlich mit Mund-/und Nasenschutz zu betreten.

Dieser muss während des gesamten Aufenthaltes konsequent Mund und Nase bedecken!

 

2.) Bei jedem Besuch darf lediglich EINE Begleitperson mit in unsere Praxis.
(Sollte es Ihnen nicht möglich sein ihre Kinder zuhause zu lassen, bitten wir Sie von der - nach wie vor möglichen – Abgabe Ihres Tieres am Praxiseingang Gebrauch zu machen. Leider dürfen wir Kindern aufgrund der hohen Hygienevorschriften im Moment noch keinen Zutritt zur Praxis gewähren.)

 

3.) Bitte desinfizieren Sie sich beim Eintreten in unsere Praxis direkt an der Eingangstür gründlich Ihre Hände.

 

4.) Bitte beachten Sie, dass sich ausschließlich 4 Personen gleichzeitig in unserem Wartezimmer aufhalten dürfen und diese einen Mindestabstand von 1,5m zueinander einhalten müssen.

 

5.) Bitte halten Sie auch zwingend zu unseren Mitarbeitern einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5m ein.

 

6.) In unseren Behandlungsräumen halten Sie sich bitte ausschließlich in dem gekennzeichneten Bereich auf und nehmen auf den Stühlen platz.

 

7.) Nach wie vor bevorzugen wir die kontaktlose Bezahlung.

 

8.) Bitte achten Sie darauf in unserem Wartebereich und den Behandlungsräumen nach Möglichkeit wenig anzufassen.

Neue Notdienstgebühr seit dem 14.02.2020 !

Liebe Tierbesitzer,

Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ist eine Verordnung der Bundesregierung und regelt die Entgelte für tierärztliche Leistungen. 
 

Die Vierte Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung (GOT) wurde am 13.02.2020 im Bundesgesetzblatt Nr. 6, Seite 158, verkündet.
 

Die Verordnung tritt damit am 14.02.2020 in Kraft, d. h. ab diesem Datum gilt für die Tierärzteschaft folgendes:
Mit Inkrafttreten sieht die Änderung der GOT vor, dass innerhalb des tierärztlichen Notdienstes mindestens mit dem zweifachen Gebührensatz abgerechnet werden muss, zusätzlich ist die Erhebung einer Notdienstgebühr von 50,00 € (netto) vorgesehen. Die Verpflichtung, eine Notdienstgebühr und mindestens den zweifachen Gebührensatz zu erheben, entfällt für Leistungen, die im Rahmen der regulären Sprechzeiten einer tierärztlichen Praxis, tierärztlichen Klinik oder sonstigen tierärztlichen Einrichtung erbracht werden. Wenn eine Praxis eine regulär Freitagabends bis 20:00 Uhr oder Samstagvormittags Sprechzeiten anbietet, so handelt es sich dabei nicht um einen tierärztlichen Notdienst. Es ändert sich für die regulären Sprechzeiten also nichts.

Die Bundestierärztekammer e.v. stellt im Zusammenhang mit der Änderung der GOT eine Information für Patientenbesitzer zur Verfügung.

https://www.bundestieraerztekammer.de/…/GOT_Notdienst_final…&